Merlins Philosophie

… wo Burnout, Süchte oder Depressionen ihren Nährboden finden.

Genau hier biete ich als ein Rad im professionellen Räderwerk des Instituts Atem und Resilienz Zürich meinWissen und meine Professionalität an. Bevor Ihr Chef, der Hausarzt oder Ihre Angehörigen Ihnen vorschlagen, Ihren wachsenden schlechten Zustand klinisch behandeln zu lassen, lade ich Sie ein zum Innehalten und zum spannenden Re-Aktivieren Ihrer Ressourcen. Genügend Ressourcen tragen wir zum Glück alle in uns. Und genau die werden Ihnen helfen, Kräfte zu mobilisieren, um Ihr Leben zu meistern, statt an ihm zu scheitern.

Diesen Zustand nennen wir im Institut «resilient». In unseren Resilienz-Seminaren am Institut, die ich mit der Atemtherapeutin Helen Stutz kreiert habe und zusammen mit ihr anbiete , geht es vornehmlich um zwei Dinge: zunächst geht es um die Vermittlung des Wissens über die in jedem von uns archaisch angelegten sechs Ressourcenfelder – wie etwa die Fähigkeit, Vertrauen aufbauen und Grenzen ziehen zu können, flexibel und variabel in Herausforderungen reagieren zu können oder kraftvoll und weise in meinem Leben voranzuschreiten.

Des Weiteren verwenden wir psychodramatische Aufstellungen und Übungen, um dieses Wissen erfahrbar zu machen, sowohl in den Seminaren als auch an den monatlichen Trainingsmorgen.

Sollten Sie an einer Einzelsitzung (Ego State Therapie oder Hypnotherapie) interessiert sein, finden Sie weitere Informationen auf meiner Homepage www.merlingroen.ch